Tarif Leistungen PKV – Wechsel der Versicherung günstig?

Gesundheit: Versichern in der PKV Das Thema Krankenversicherung hat in den vergangenen Wochen wieder zunehmend für Schlagzeilen gesorgt. Insbesondere unter dem Eindruck der City-BKK-Pleite sind viele Mitglieder der GKV verunsichert. Und suchen nach einer neuen Krankenversicherung. Eine Option, mit der viele Versicherte liebäugeln, ist der Wechsel in die PKV. Kann man die Versicherung aber wirklich so einfach wechseln?

Wechsel Versicherung: Welche Private Krankenversicherung? Welche PKV?

Wer kann sich privat versichern? Der Zugang zur privaten Krankenversicherung steht in Deutschland leider nur einem kleinen Kreis der Bevölkerung offen. Dazu gehören unter anderem Selbständige, Freiberufler und Beamte. Hier ist die Höhe des Jahresbruttoeinkommens unerheblich. Anders bei Angestellten. Wer einem versicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis nachgeht, muss sich bis zur JAEG in der GKV versichern. Aktuell liegt diese Versicherungspflichtgrenze bei 49.500 Euro. Erst darüber ist der Wechsel in die PKV möglich.

Studenten genießen einen gewissen Sonderstatus. Zwar sind sie laut § 5 SGB V in der gesetzlichen Krankenversicherung versicherungspflichtig, können sich aber auf Grundlage von § 8 SGB V befreien lassen. Anschließend ist der Wechsel in die PKV für Studenten möglich.

Leistungen der PKV – Was bietet mir die private Krankenversicherung?

Anders als in der GKV wird der Beitrag nicht anhand des Einkommens, sondern individuellen Größen – wie Alter, Geschlecht, versicherten Leistungen und dem Gesundheitszustand – ermittelt. Daher können insbesondere jüngere Versicherte im Vergleich zur GKV sparen.

Ein weiterer Unterschied: Die Leistungen sind nicht an gesetzliche Regelungen gebunden. Daher können die Versicherer in den Tarifen die Leistungspalette selbst bestimmen. Es ist auf diese Weise möglich, eine Krankenversicherung zusammenzustellen, die vom Ein-Bettzimmer bis zum 100-prozentigen Zahnersatz die Gesundheit auf hohem Niveau absichert. Mit dazugehören auch Leistungen wie Heilbehandlungen usw.

Allerdings wirkt sich eine hochwertige Leistungspalette direkt auf den Beitrag aus. Wer sich auf diese Weise absichert, muss zudem im Auge behalten, dass die Versicherungsprämie im Alter steigen kann. Experten raten aus diesem Grund zu einem umfassenden und grundlegenden Vergleich zwischen den einzelnen Tarifen, in dem auch eine vorausschauende Komponente nicht fehlen darf.